Radeln für ein gutes Klima – WDS BitsByker starten beim Stadtradeln

Ganz Deutschland radelt für ein gutes Klima und der Grund nennt sich „Stadtradeln“. Auch in diesem Jahr startet mit den WDS BitsBykern ein Team von Weber Data Service und unterstützt damit aktiv die Kampagne für ein besseres Klima.

Nicht nur das Fahrrad feiert in diesem Jahr Jubiläum – vor genau 200 Jahren wurde das Fahrrad durch Karl Freiherr von Drais in Mannheim erfunden – auch das Klima-Bündnis läutet die zehnte Runde der Kampagne STADTRADELN ein. Die Aktion dient zum Klimaschutz sowie zur Radverkehrsförderung. Initiiert wird die internationale Aktion vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Im vergangenen Jahr beteiligten sich an Deutschlands größter Fahrradkampagne nahezu 500 Kommunen, in denen rund 180.000 RadlerInnen mitmachten – im Jubiläumsjahr ist auch Weber Data Service, Anbieter von Speditionssoftware wieder mit einem Team dabei.

Während der dreiwöchigen Aktionsphase vom 11. Juni bis 1. Juli bemühen sich unsere BitsByker verstärkt das Fahrrad zu nutzen, egal ob beruflich oder privat, um möglichst viele klimafreundlich zurückgelegte Radkilometer erfassen zu können. Während einige KollegInnen regelmäßig emissionsarm zur Firma fahren, wird Astrid Drexhage, Geschäftsführerin von Weber Data Service, versuchen, zumindest im Aktionszeitraum das Auto öfter stehen zu lassen und mit dem Fahrrad zu kommen. Das erfordert auch, den eigenen Tagesablauf etwas umzuplanen und den Nachwuchs nicht mit dem Auto, sondern mit dem Fahrrad in die Kita zu bringen. Da der Knirps mit seinen vier Jahren bereits selber Rad fahren kann, ist Mika das jüngste Mitglied im Team um unseren Teamkapitän und Service-Mitarbeiter André Uffmann. Dem Team gehören nicht nur MitarbeiterInnen an, sondern auch Familienmitglieder – um nicht zu sagen ganze Familien, wie die von unserem Programmierer Stephan Krüger.

 

Stadtradeln

Die Kampagne findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt und hat sich mit Unterstützung der Teilnehmerkommunen und Partner zu Deutschlands größter Fahrradkampagne entwickelt. Im Prinzip ist das Stadtradeln als Wettbewerb zwischen den teilnehmenden Kommunen ausgelegt. Alle Radteams und interessierte Fahrradfahrer können sich unter www.stadtradeln.de zum STADTRADELN 2017 anmelden. Die aktiven Radfahrer tragen in einen Onlinekalender die geradelten Kilometer ein und berechnen, wie viele Kilogramm CO2 eingespart wurden. Ziel ist es, möglichst viele Menschen dafür zu begeistern in die Pedale zu treten und das Bewusstsein für den Klimaschutz zu erhöhen. Dabei werden Kohlendioxid-Emissionen vermieden und ein aktiver Lebensstil gefördert.

Den engagiertesten TeilnehmerInnen und Teams winken Auszeichnungen und Preise, die von lokalen Unterstützern zur Verfügung gestellt werden, das Klima-Bündnis ehrt die besten Kommunen und Kommunalparlamente mit hochwertigen Sachpreisen. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Imageförderung des Radverkehrs und Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz.

 

Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.