10 Jahre Schulkramkiste – Erfolg oder Skandal?

10 Jahre Schulkramkiste – Erfolg oder Skandal? In Bielefeld leben rund 3.000 Kinder im Grundschulalter in Armut. Weber Data Service unterstützt das Projekt seit 2015 regelmäßig mit Zeit- und Sachspenden.

Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände lud anlässlich des 10jährigen Bestehens der Schulkramkiste am 5. Juli 2018 politische Vertretern*innen und Bürger*innen zum Gespräch auf dem Rathausvorplatz ein. Mit dabei Weber Data Service und Tobi mit seinem Lied für die Schulkramkiste, das gemeinsam mit Ulrich Paus, Vorstand des Caritasverbandes Bielefeld e.V., entstanden ist.

Die Schulkramkiste ist eine unbürokratische Soforthilfe der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände (AGW) in Bielefeld. Zusammen mit der Freiwilligenagentur Bielefeld werden an sieben Ausgabestellen in verschiedenen Stadtteilen von 20 ehrenamtlichen engagierten freiwilligen Mitarbeiter*innen regelmäßig kostenlos Schulmaterialien an bedürftige Kinder ausgegeben. Die AGW will mit der Schulkramkiste erreichen, dass in Bielefeld künftig kein Kind mehr eingeschult wird, das unzureichend ausgestattet ist. Die Schulkramkiste will die Bildungschancen von Kindern aus benachteiligten Familien verbessern und damit eine Chancengleichheit für alle Kinder herstellen.

„Viele schaffen mehr“ – Crowdfunding der Volksbank Bielefeld-Gütersloh – spenden Sie noch bis 7. August 2018

Da die Schulkramkiste ganz dringend auf finanzielle Spenden angewiesen ist, unterstützen Sie bitte das Projekt mit einer Spende. Es lohnt sich doppelt, wenn Sie dafür die Aktion nutzen: „Viele schaffen mehr“ – Crowdfunding der Volksbank Bielefeld-Gütersloh. Jede Spende ab 5 € unterstützt die Volksbank mit einem Cofunding in gleicher Höhe. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://volksbank-bi-gt.viele-schaffen-mehr.de/schulkram?tblink=statuslog

time4help für die Schulkramkiste

Gezielte Hilfsaktionen organisiert Weber Data Service, Anbieter von Speditionssoftware, seit 2015: Ursprünglich lief die finanzielle und personelle Unterstützung der Aktion im Rahmen des 40jährigen Firmenjubiläums von Weber Data Service. Das im Jahr 1975 gegründete Softwarehaus stellte es seinen Mitarbeitern frei, sich während ihrer Arbeitszeit für hilfsbedürftige Menschen zu engagieren. Unter dem Motto „time4help“ standen dabei verschiedene soziale Projekte im Raum Bielefeld im Fokus. An der Aktion beteiligten sich Programmierer, Entwickler, Techniker, Berater, Vertriebs- und Marketingexperten sowie Mitarbeiter der Verwaltung einschließlich der gesamten Geschäftsführung.

Über das Jubiläumsjahr hinaus unterstützt Weber Data Service die Schulkramkiste regelmäßig mit Sach- und Zeitspenden. Fünf Mitarbeiter des IT-Dienstleisters sind für die gesamte Wareneinlagerung, die Bestandsführung sowie die Ausgabe der Materialien an die anderen Helfer verantwortlich. Darüber hinaus kommt Hilfe auch von Firmengründer Karl-Friedrich Weber, der die Schulkramkiste monatlich mit einem festen Betrag unterstützt.

Hier geht´s zum Schulkramkistenlied von Tobi: https://www.facebook.com/weberdata/videos/499968070424641/

Weitere Informationen: https://freiwilligenagentur-bielefeld.de/

 

Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.