European Contract Logistics mit DISPONENTplus

ÖBB-Tochter EC Logistics setzt auf DISPONENTplus mit Telematik

Die European Contract Logistics Austria GmbH, eine Tochter der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), ergänzt ihre Speditionssoftware, das Transport Management System DISPONENTplus um eine Telematiklösung der TIS GmbH. TIS liefert ein mobiles Auftragsmanagementsystem für 450 Fahrzeuge.

Im Rahmen des Projektes wird nicht nur ein neues Tracking und Trackingsystem eingeführt, sondern auch die Beladung der Subunternehmerfahrzeuge barcodegestützt vorgenommen. Abholaufträge werden direkt ins Fahrzeug geschickt und eine papierlose Abwicklung mit integrierter Scannung und Fotodokumentation des gesamten Workflows von der Abholung und der Beladung bis zur Zustellung eingeführt.

Seit 2006 setzt EC Logistics die Speditions- und Logistiksoftware DISPONENTplus von Weber Data Service ein und disponiert damit die Verkehre auf seinem Schienenverkehrsnetzwerk mit mehreren Logistik-Zentren, die als Sammel- und Verteilzentren für die Stückgutdistribution fungieren.

Die Anbindung des mobilen Auftragsmanagementsystems ermöglicht neue schlanke Prozesse in der Stückgutabwicklung und ein höchsteffizientes Qualitätsmanagement. Die ersten Fahrzeuge sollen im April 2016 ausgerüstet werden.

Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.