2.532 km in drei Wochen – erfolgreicher Start für die WDS BitsByker beim STADTRADELN

Das Team von Weber Data Service radelt mit gut 2.500 km in drei Wochen auf Platz 67 – obwohl die aktivste Fahrerin unfallbedingt nach der zweiten Woche ausfiel.

359,5 kg CO2 hat das WDS-Team um Kapitän André Uffmann während der dreiwöchigen Aktionsphase im Jubiläumsjahr des Fahrrads eingespart. Leider fiel seine Frau Diana, mit 380 km die führende Fahrerin im Team und bei Weber Data Service für die technische Dokumentation verantwortlich, nach zwei Wochen aus. Dazu verpasste ein Kollege mit seinen, von ihm und seiner Frau gefahrenen 500 km den Meldeschluß. Aber egal, die Aktion hat Spaß gemacht und bei dem einen oder anderen Kollegen das Fahrrad stärker ins Bewußtsein geholt. So ließ Astrid Drexhage, Geschäftsführerin von Weber Data Service, im Aktionszeitraum das Auto öfter stehen und plant auch zukünftig, verstärkt das Rad zu nutzen.

Für das Team der WDS BitsByker starteten nicht nur MitarbeiterInnen, auch viele Familienmitglieder und sogar komplette Familien – wie die von unseren Programmierern Siegfried Tobergte und Stephan Krüger – machten bei der Aktion mit und trugen fleißig ihre km ein. Immerhin konnte Jonas Krüger, 6 Jahre, mit seinen 24 km unsere Kundenservice-Leiterin Bettina Kongsbak mit nur 6,4 gefahrenen km locker überholen. 😉 Selbst ihre Töchter Frieda, 9 Jahre und Neele, 11 Jahre fuhren ihrer Mutter in der Ergebnisliste davon.

Auf dem Foto sind übrigens folgende Team-Mitglieder zu sehen: v.l. Diana Uffmann, Nico Bartelheimer, Norbert Köhler (mit seinen nicht gezählten 500 km), Astrid Drexhage, Teamkapitän André Uffmann, Uwe Langner, Stephan Krüger und Romy Mamerow.

Die Kampagne findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt und hat sich mit Unterstützung der Teilnehmerkommunen und Partner zu Deutschlands größter Fahrradkampagne entwickelt. In Bielefeld beteiligten sich 163 Teams mit 3.959 RadlerInnen, die während der dreiwöchigen Aktionszeit vom 11. Juni bis 1. Juli 2017 insgesamt 641.491 km zurücklegten und damit 91.092 kg CO2 vermieden – ein Erfolg für Klima und Umwelt, aber auch für mehr Lebensqualität in der Stadt, und vor allem für die eigene Gesundheitsförderung.

Im Prinzip ist das Stadtradeln als Wettbewerb zwischen den teilnehmenden Kommunen ausgelegt. Alle Radteams und interessierte Fahrradfahrer können sich unter www.stadtradeln.de zum STADTRADELN 2017 anmelden. Die aktiven Radfahrer tragen in einen Onlinekalender die geradelten Kilometer ein und berechnen, wie viele Kilogramm CO2 eingespart wurden. Ziel ist es, möglichst viele Menschen dafür zu begeistern in die Pedale zu treten und das Bewusstsein für den Klimaschutz zu erhöhen. Dabei werden Kohlendioxid-Emissionen vermieden und ein aktiver Lebensstil gefördert.

Den engagiertesten TeilnehmerInnen und Teams winken Auszeichnungen und Preise, die von lokalen Unterstützern zur Verfügung gestellt werden.Das Klima-Bündnis ehrt die besten Kommunen und Kommunalparlamente mit hochwertigen Sachpreisen, allerdings erst in ein paar Wochen, denn noch sind nicht alle Kommunen gestartet.

 

Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.