Wir digitalisieren Ihre Logistikprozesse!

Logistikdienstleiter stehen auch im dritten Jahr der Corona-Pandemie vor nie dagewesenen Herausforderungen. Die drastischen Folgen auf die Supply Chain durch Grenzschließungen, die Verschärfung des ohnehin schon bestehenden Fahrermangels, und volatile Sendungsmengen zwingen zu einer noch effizienteren Planung. Nur auf Basis von wirklich durchgängig digital gesteuerten Logistikprozessen und vollständig vernetzten Kunden und Partnern lassen sich die Kapazitätsanpassungen und notwendigen Kostenreduzierungen realisieren.

Unternehmen, die den Weg der digitalen Transformation bereits aktiv gehen, haben jetzt Vorteile. Nur wer verstanden hat, dass heterogene Prozesse und mangelnde Transparenz hohe Kostentreiber sind, wird auf dem Markt bestehen.

Automatisch effizienter – mit der passenden Speditionssoftware

Für die komplexen Herausforderungen benötigen Logistikdienstleister leistungsfähige und hoch flexible Softwarelösungen. Die speditionelle Administration muss automatisiert, durchgängig digital und vernetzt erfolgen. Historisch gewachsene Teilprozesse müssen in einen durchgängigen Workflow integriert, Fahrzeuge optimal und ressourcenschonend ausgelastet und der Sendungsstatus bis zum Empfänger digital überwacht werden.

Als strategische Antwort auf die vielfältigen Anforderungen des Marktes bieten wir mit unserer langjährigen Erfahrung umfassende Branchenexpertise und innovative Logistiksoftware. Mittlerweile vertrauen mehr als 3.700 User aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien unseren IT- und Logistikfachleuten – und das zum Teil schon seit vielen Jahren. Und damit Sie sich selbst von unserer Expertise überzeugen können, nennen wir Ihnen gerne Referenzkunden mit Ihren speziellen Anforderungen.

Hoch skalierbare Logistiksoftware für mittelständische Speditionen, Logistikdienstleister und Konzerne – optional mit integrierter Lagerlösung für durchgängig digitalisierte Prozesse und reduzierte Logistikkosten.

Voll integriertes Warehouse Management System für die Verwaltung aller Warenbewegungen zwischen Verlader, Lager und Empfänger auf Basis einer zentralen Datenbank, egal ob das Lager manuell, teil- oder vollautomatisiert gesteuert wird.

Speditionssoftware für kleinere Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung. Das Komplettpaket ab 16.500 Euro für 5 User enthält die Lizenzkosten für die Oracle Datenbank, die Installation und 5 Tage Dienstleistungen.

Integration mobiler Mitarbeiter und Partner sowie die Nutzung kostengünstiger Hardware und Bring Your Own Device (BYOD). Mit der Fahrer-App optimieren Sie die letzte Meile, die immerhin die Hälfte der gesamten Frachtkosten verursacht.

Für Unternehmen, die Sammelgutverkehre im Umfeld von Netzwerken, unterschiedlichen Verbänden, Kooperationen und Partnerverkehren transparent und kostenoptimiert organisieren möchten.

Abbildung aller Logistikrozesse auf einer zentralen Datenbank, durchgängig automatisierte Workflow-Steuerung, konsistente Datenqualität, transparentes Informationsmanagement für alle Beteiligten

 

 

. Rentabiltätsprüfungen für jedes Angebot
. Deckungsbeitragsrechnung für einzelne Teilstrecken
. intelligente Controllinginstrumente

. hoch skalierbare Standardsoftware
. userabhängiges Layout
. intuitive Benutzerführung

. voll automatisiertes Auftragsmanagement
. proaktive Disposition
. Verbandsrouting
. Ankunftszeit-Ermittlung (ETA)

Kundenstimmen

Aktuelle Informationen

News

Vortrag Astrid Drexhage: KI-basierte Lösungen für Standard-Transportmanagementsysteme, WEGE-Onlinereihe

Feb 04, 2022

Die Transportlogistik bietet viel Potential für Optimierungen mittels künstlicher Intelligenz. Doch wie lassen sich diese heben? Sind die Technologien reif für den Praxiseinsatz? Und welchen Aufwand bedeutet das für Weber Data Service und ihre Kunden? Ein Vortrag im Rahmen der WEGE-Onlinereihe “Streifzüge durch die Digitalisierung für kleine und mittelständische Unternehmen”

So wirkt Digitalisierung in Bauwirtschaft und Logistik

Dez 20, 2021

Im Rahmen der Onlinereihe “Streifzüge durch die Digitalisierung für kleine und mittelständische Unternehmen” lädt die WEGE (Wirtschaftsförderung für Bielefeld) am 19. Januar 2022 zu einer Zoom-Konferenz ein, die sich mit dem Thema “So wirkt Digitalisierung in Bauwirtschaft und Logistik” befasst. Dazu wird es u.a. einen Vortrag von Astrid Drexhage geben.

Presse

LogiMAT 2022: DISPONENTplus liefert Schnittstellen on Demand

Apr 08, 2022

Integrierte Schnittstellen- und Datenkonvertierungslösung von Lobster erleichtert die Anbindung an Kundensysteme – Lagerkundentausch auf Knopfdruck – Abweichungen von Stammdaten werden direkt bei der Auftragserfassung berücksichtigt – Historie für die Veränderungen der Bestandszustände – Farblich gekennzeichnete Grenzen der Deckungsbeiträge – Linkversand für die Sendungsverfolgung  

DISPONENTplus automatisiert nach Wunsch

Jun 04, 2021

Neues Release von DISPONENTplus – Mitarbeiter können digitalisierte Kunden-Schnittstellen für Auftrags- und Rechnungsdaten einrichten – Automatischer Versand von Statistiken – Nochmals verbesserte Ergonomie durch erweitertes Taskboard – Aufträge splitten und gemeinsam abrechnen  

FHWS Studie: Logistikdienstleister offen für künstliche Intelligenz

Mai 04, 2021

Eine von Weber Data Service beauftragte Marktanalyse der Hochschule Würzburg-Schweinfurt FHWS bescheinigt der künstlichen Intelligenz (KI) in der Transportlogistik großes Potenzial. Die Untersuchung zeigt eine „überwiegend hohe Bereitschaft, KI in das eigene Unternehmen zu implementieren“. Als erfolgsversprechend gelten dabei vor allem einfache Prozesse wie das Erfassen, Interpretieren und Archivieren von Belegen. In vielen Unternehmen würden […]

Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.