Presse

it’s OWL-Projekt für KI in der Logistik: FH und Weber Data Service gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Disponenten gelten in der Logistikbranche als immer seltener werdende „Ressource“. Die FH Bielefeld und der Softwareanbieter Weber Data Service starten nun ein Transferprojekt, um ihnen den monotonen Teil der Arbeit abzunehmen – mit Künstlicher Intelligenz (KI). Auch in puncto Nachhaltigkeit glänzt die KI.

Weiterlesen

LogiMAT 2022: DISPONENTplus liefert Schnittstellen on Demand

Integrierte Schnittstellen- und Datenkonvertierungslösung von Lobster erleichtert die Anbindung an Kundensysteme – Lagerkundentausch auf Knopfdruck – Abweichungen von Stammdaten werden direkt bei der Auftragserfassung berücksichtigt – Historie für die Veränderungen der Bestandszustände – Farblich gekennzeichnete Grenzen der Deckungsbeiträge – Linkversand für die Sendungsverfolgung

 

Weiterlesen

Sammelgutspedition Böhls & Behncke: Verdoppelt über Nacht

Die Spedition Böhls & Behncke arbeitet im Sammelgutbereich mit fünf Kooperationspartnern und der Online-Plattform Pamyra, deren Auftragsdaten im jeweiligen Format empfangen, verarbeitet und versendet werden. Die Software DISPONENTplus sorgt nicht nur für einen reibungslosen Austausch, sondern auch für eine optimierte Disposition und Abrechnung.

Weiterlesen

DISPONENTplus automatisiert nach Wunsch

Neues Release von DISPONENTplus – Mitarbeiter können digitalisierte Kunden-Schnittstellen für Auftrags- und Rechnungsdaten einrichten – Automatischer Versand von Statistiken – Nochmals verbesserte Ergonomie durch erweitertes Taskboard – Aufträge splitten und gemeinsam abrechnen

 

Weiterlesen

FHWS Studie: Logistikdienstleister offen für künstliche Intelligenz

Eine von Weber Data Service beauftragte Marktanalyse der Hochschule Würzburg-Schweinfurt FHWS bescheinigt der künstlichen Intelligenz (KI) in der Transportlogistik großes Potenzial. Die Untersuchung zeigt eine „überwiegend hohe Bereitschaft, KI in das eigene Unternehmen zu implementieren“. Als erfolgsversprechend gelten dabei vor allem einfache Prozesse wie das Erfassen, Interpretieren und Archivieren von Belegen. In vielen Unternehmen würden immer wiederkehrende Arbeitsabläufe noch „mit altmodischen Mitteln behandelt“. Dazu gehöre auch die Rechnungsstellung oder das Ausfüllen von Packlisten und Begleitpapieren. Hier müssten viele Daten manuell erfasst, geprüft, aufbereitet und abgelegt werden. Gerade das seien Prozesse, bei denen KI die Arbeit stark vereinfachen kann.

Weiterlesen
Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.