time4help: Weber Data Service verlängert ehrenamtliches Engagement

Kostenlose Versorgung bedürftiger Familien aus dem Raum Bielefeld mit Schulmaterialien wird fortgesetzt – Zeit- und Sachspenden

Der IT-Dienstleister Weber Data Service setzt sein Engagement für das Bielefelder Hilfsprojekt „Schulkramkiste“ dauerhaft fort. Ursprünglich war die Zeitspende für diese Aktion im Rahmen des 40jährigen Firmenjubiläums von Weber Data Service nur für das Jubiläumsjahr 2015 geplant. Das im Jahr 1975 gegründete Softwarehaus stellte es seinen Mitarbeitern frei, sich während ihrer Arbeitszeit für hilfsbedürftige Menschen zu engagieren. Unter dem Motto „time4help“ standen dabei verschiedene soziale Projekte im Raum Bielefeld im Fokus. An der Aktion beteiligten sich Programmierer, Entwickler, Techniker, Berater, Vertriebs- und Marketingexperten sowie Mitarbeiter der Verwaltung einschließlich der gesamten Geschäftsführung.

„Wir haben beschlossen, die ehrenamtliche Zusammenarbeit mit der Schulkramkiste über unser Jubiläumsjahr hinaus dauerhaft fortzusetzen“, bekräftigt Romy Mamerow, die bei Weber Data Service die Bereiche Marketing und PR verantwortet. Ihre vier Kollegen Toni Lippert, Mehdi Momenzada, Ewald Jörden und Nico Bartelheimer haben sich bereit erklärt, sich weiterhin während ihrer Arbeitszeit für die Schulkramkiste zu engagieren.

Die Schulkramkiste ist eine unbürokratische Soforthilfe der Arbeitsgemeinschaft Bielefelder Wohlfahrtsverbände (AGW): An sieben Ausgabestellen in verschiedenen Stadtteilen wird einmal im Monat Schulmaterial an bedürftige Kinder ausgegeben. In Bielefeld leben rund 3.000 Kinder im Grundschulalter in Armut. Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände in Bielefeld (AGW) will mit der Schulkramkiste erreichen, dass in Bielefeld künftig kein Kind mehr eingeschult wird, das unzureichend ausgestattet ist.

Ehrenamtlich unterstützt werden die Ausgabestellen von 20 Freiwilligen – darunter auch die vier Mitarbeiter des IT-Dienstleisters Weber Data Service, die für die Wareneinlagerung, die Bestandsführung sowie die Ausgabe der Materialien an die anderen Helfer verantwortlich sind. Organisiert wird die Aktion durch die Freiwilligenagentur Bielefeld.

Rückruf anfordern
Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie gern zurück!

Sie wünschen einen Rückruf zu einem bestimmten Termin? Dann schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit – wir rufen Sie so bald wie möglich zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diesen Service nur während unserer üblichen Geschäftszeiten anbieten können.